Triathlon 2012 - SpoMed-Institut-Hargesheim

Direkt zum Seiteninhalt
SpoMed-Team startet erfolgreich beim Mainz-City Triathlon 2012

Das SpoMed-Team hat sich in den zurückliegenden Monaten auf seine erste Teilnahme am „Mainzer City Triathlon 2012“ vorbereitet.  Die Trainingspläne zur Wettkampfvorbereitung wurden von SpoMed-Gesellschafter Dr. med. Jens Stening, selbst ein ehemaliger Leistungsklassen-Triathlet und A-Lizenz-Trainer der Deutschen Triathlon-Union, auf Basis umfangreicher sportmedizinischer Testverfahren ausgearbeitet. Weiterhin fand unter Supervision von Trainingswissenschaftler Dr. Boris Ullrich ein wöchentliches „Triathlon-Spezial-Krafttraining“ im SpoMed Institut statt. Bei den Teilnehmern handelte es sich überwiegend um gesundheitsbewusste Triathlon-Novizen, die eine sportmedizinisch und trainingswissenschaftlich fundierte Vorbereitung auf ihren ersten Triathlon-Wettkampf suchten. Am zurückliegenden Sonntag (26.08.2012) konnte jeder Teilnehmer nun beim Mainzer City Triathlon zeigen, welches „Triathlon-Talent“ in ihm steckt. Das SpoMed Team startete über die sogenannte Sprintdistanz von 700 m Schwimmen im Rhein, 20 m Radfahren und 5 km Laufen. Die Resultate können sich laut Dr. Stening bei allen Teilnehmern sehen lassen: „Es freut mich, dass alle SpoMed-Teilnehmer den Wettkampf gesund und beschwerdefrei absolvieren konnten; auch die Endzeiten können sich sehen lassen.“ Die teaminternen Bestmarken haben dabei AZ-Sportredakteur Andreas Hand, SpoMed-Physiotherapeutin Anastasia Konyukhova und SpoMed-Gesellschafter Dr. Boris Ullrich mit Gesamtzeiten von jeweils ca. 1:20h gesetzt. Aufgrund der positiven Resonanz wird auch in der Wintersaison 2012/2013 eine Vorbereitungsaktion „SpoMed-Triathlon 2013“ angeboten. Für Rückfragen zu diesem SpoMed-Spezialtraining wenden Sie sich bei Interesse bitte an unser Team.
Zurück zum Seiteninhalt